Fotos aus Die Freilichtsmuseum Batterie "Hanstholm I"
Fotos aus Die Freilichtsmuseum Batterie "Hanstholm I"
Fotos aus Die Freilichtsmuseum Batterie "Hanstholm I"
Fotos aus Die Freilichtsmuseum Batterie "Hanstholm I"
Fotos aus Die Freilichtsmuseum Batterie "Hanstholm I"
Fotos aus Die Freilichtsmuseum Batterie "Hanstholm I"
Fotos aus Die Freilichtsmuseum Batterie "Hanstholm I"
Fotos aus Die Freilichtsmuseum Batterie "Hanstholm I"
Fotos aus Die Freilichtsmuseum Batterie "Hanstholm I"
Fotos aus Die Freilichtsmuseum Batterie "Hanstholm I"

Freilichtsmuseum Batterie "Hanstholm I"

Die "Batterie Hanstholm I" liegt im Dünegelände unmittelbar südlich von Hanstholm, im nördlichsten Teil des Hanstholmer Wildreservates. Die Batterie befindet sich in einem schönen und ungestörten Gelände und ist eine der am besten erhaltenen deutschen Küstenbatterien in Dänemark. Besichtigen Sie die Bunker der Batterie, die fast alle zugänglich sind.

Der Bau der Batterie wurde schon am 12. April 1940 begonnen, und war somit die erste feste Anlage der deutschen Wehrmacht in Hanstholm. Die Batterie war mit vier alten 17 cm Schiffsgeschütze bewaffnet. Die Aufgabe der Batterie bestand darin, die Lücke in der deutschenMinensperre im Skagerrak vom Lande her zu bewachen.

Die Batterie besteht aus 19 grossen Bunkern, die alle zwischen Sommer 1942 und Frühjahr 1944 als Teil des "Atlantikwalls" gebaut wurden. 

Im Kiosk des Bunkermuseums kann ein Kleines Führer mitsamt einer Karte gekauft werden.

Batteri Hanstholm I - dansk

Batteri Hanstholm I - tysk

Batteri Hansthom I - engelsk